Die Trockenmauer

was man nicht alles tut für Insekten und Eidechsen...

Nachdem der Winter 2019/2020 vorrüber war, wurde die Idee umgesetzt,

eine Heim zu schaffen für die Bewohner der Wiese. Einige Stunden haben wir damit

verbracht, die Trockenmauer, die ca. 50 cm in den Boden hineingebaut wurde, herzustellen.

Es wird spannend sein, zu schauen, wer sich dort ansiedeln wird.

Wenige Tage, nachdem die Mauer fertig war, sind schon Spinnen eingezogen. Nun hoffen

wir auf weitere Insekten, vielleicht sogar ein Mauswiesel und Schnecken.

Aber am größtem wäre unsere Freude, wenn Eidechsen einziehen würden



9 Ansichten